Soziale Arbeit an Schulen

- eine erweiterte Konzeption der Schulsozialarbeit

'Soziale Arbeit an Schulen' ist ein eigenständiges, professionsgeleitetes und kontinuierliches Jugendhilfeangebot non-formaler Bildung am Lernort 'Schule' (mit einem explizit niedrigschwelligen Zugang).

 

Zentrale Aufgabe und Handlungsauftrag der Fachkräfte der Sozialen Arbeit an Schulen (= Schulsozialarbeiter_innen) sind sozialpädagogisch und -arbeiterisch relevante Dienstleistungen für alle (insbesondere) Schüler_innen, deren Eltern und Lehrer_innen. Ihre Arbeit soll das System Schule unterstützen und trägt damit zur Lebensbewältigung und -weltorientierung von Mädchen und Jungen bei. Soziale Arbeit an Schulen greift dabei die Bedarfe und Lebensfragen von Kindern und Jugendlichen auf, mit dem Ziel einer ganzheitlichen Bildung. Diese berücksichtigt eine individuelle und soziale Förderung der Persönlichkeitsentwicklung sowie die Umsetzung von Kinderrechten. Themen sind hier z.B. das Soziale Lernen, die Selbstwahrnehmung und -behauptung, wie auch die der Gefühle oder der Umgang mit Konflikten. Grundlage ist eine verbindlich vereinbarte  Zusammenarbeit (Kooperations-Kontrakt) zwischen Schule, Jugendhilfe und Freiem Träger auf Basis des KJHG des SGB VIII §§ 1 (Recht auf Erziehung, Elternverantwortung, Jugendhilfe), 11 (Jugendarbeit), 13 (Jugendsozialarbeit) und 14 (Jugendschutz). Hierbei finden jugendhilfespezifische Arbeitsprinzipien, Leistungen und Angebote, Methoden der Sozialen Arbeit  etc. seine Anwendung. Die Aufgabe der Sozialen Arbeit ist es soziale Gerechtigkeit zu fördern und stärken und somit einen Beitrag auf Teilhabe, eine würdige Lebensgestaltung und Stärkung der individuellen Ressourcen beizutragen (vgl. Thiersch 2003). Hierzu kann und ist der sog. "andere Blick" hilfreich und zweckdienlich. Gemeint ist damit eine multiprofessionelle und -perspektivische (Fall-)Arbeit zur Erweiterung möglicher Handlungsoptionen und Lösungen. Nach der politischen Vorgabe des Kreistages wurde seit 2011/12 ein flächendeckendes Angebot im Landkreis Bad Kreuznach an allen Schulformen etabliert (Finanzierungsbeschluss: Nov./2015). Schulsozialarbeiter_innen und das System in und um Schule werden in ihrer Professionalisierung durch einen fachlichen Diskurs in unterschiedlichen Formaten - u.a. durch die Koordinierungsstelle im Jugendamt - bedarfsgerecht, individuell und methodisch gestärkt und begleitet. Hierfür dienen u.a. Fach- und Servicetage, Qualitätszirkel wie auch Weiterbildungen und Arbeitskreise sowie Prozessbegleitungen. Dies stärkt die kommunale Bildungslandschaft (-netzwerk) im Landkreis Bad Kreuznach und ein Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung und macht die 'Soziale Arbeit an Schulen' zu einem Qualitätsmerkmal im Landkreis und Stadt Bad Kreuznach.


AKTUELL: CORONA

 

Auf Grund der aktuellen Situation müssen leider (wie überall) gerade Termine ausfallen bzw. verschoben werden. Mehr dazu siehe unten. Wir bitten hierfür um Verständnis.

 

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!


Veranstaltungen & Termine (HINWEIS: Abmeldungen von Veranstaltungen können leider nur bis zu einer Woche (Werktage) vorher Berücksichtigung finden_Kostenerstattung!

 

2020

  • Jahrestagung Schulsozialarbeit: Montag, 09.11.2020, 9.00 - ca. 14.30 Uhr, ACHTUNG: in digitaler Form via. "ZOOM" (Experiment!): "Möglichkeiten und Grenzen digitaler Begleitung und Beratung in der Schulsozialarbeit"
  • (Weiter-)Qualifizierung der Schulsozialarbeiterinnen & Schulsozialarbeiter aus dem Landkreis Bad Kreuznach: "Auftragsklärung & Positionierung" am Di., 17.11. +  Mi., 18.11.2020 bzw. Do., 19.11. + Fr., 20.11.20 (jeweils 2 Tage in fest angemeldeten Gruppen) mit Jürgen Schmidt von SysPaed.de. Mehr Informationen sowie Anmeldung (über die Trägervertreterinnen /-vertreter) finden Sie im Flyer hier>>>  Jugend- und Kooperationszentrum "Die Mühle", Mühlenstr. 23, 55543 Bad Kreuznach, Veranstaltungsebene im 2. Stock. >>> UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! !
  • Steuerungsgruppe Soziale Arbeit an Schulen:  OPTIONAL _ Do., 26.11.2020, 14.00 - 16.30 Uhr (Vertreter_innen Kreisjugendamt, Freie Träger, Schulleitungen, Schulpsychologie,Fachkräfte). >>>  EVTL. KEB, Hildegartzentrum (Caritas), Bahnstr. 26, KH >>> UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! !
  • Qualitätszirkel RS+/IGS/KGS*: Di., 15.12.2020, 9.00 - 12.00 Uhr, großer Sitzungssaal, Kreisverwaltung >>> UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! !
  • Informations- und Netzwerk-Treffen mit STELLWERK - das Schulverweigerer-Projekt in Stadt und Landkreis Bad Kreuznach: Di., 01.12.2020, 14.30 - ca. 16.30 Uhr, großer Sitzungssaal, Kreisverwaltung >>> UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! ! Nähere Infos hier.
  • Qualitätszirkel GS: Dienstag, 08.12.2020, 9.00 - 11.00 Uhr, großer Sitzungssaal, Kreisverwaltung >>> UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! !

 

2021

  • Trägertreffen Soziale Arbeit an Schulen: Dienstag, 23.02.2021, 14.00 - 16.30 Uhr, großer Sitzungssaal, Kreisverwaltung KH (Vertreter_innen  Freie & kommunale Träger, Kreisjugendamt).>>>UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! !
  • Qualitätszirkel Gymnasien: Dienstag, 23.03.2021, 10.00 - 12.30 Uhr, IB, gr. Sitzungssaal, KV KH, KH >>> UNTER BEACHTUNG allg. AHA-REGELN ! ! !
  • 13. Servicetag NEU: Konzept: "Ringen & Raufen" - mit Miguel Jasso (Experte im Team von Germscheid-Concept für Trainings mit Schulklassen, Konfrontationspädagoge) oder Erwin Germscheid : Donnerstag, 22.04.2021, Ort: Don-Bosco-Schule, KH. Lehrende haben die Möglichkeit ein PL-AZ zu verwenden (siehe Flyer). Mehr Informationen sowie Anmeldung finden Sie im Flyer hier
  • 15. Fachtag:"Resonanzpädagogik in der Praxis -Wenn es im Klassenzimmer knistert" mit Wolfgang Endres: Mittwoch, 05.05.2021, 8.30 - 16.00 Uhr, großer Sitzungssaal, Kreisverwaltung KH.  Zielgruppe sind Schulsozialarbeitende UND Lehrende sowie Vertreterinnen und Vertreter der Freien Träger, aus der Politik, Vereinen & Verbänden, Elternschaft und der Schülervertretung.Gefördert wird der Fachtag vom Ministerium für Bildung. Lehrende haben die Möglichkeit ein PL-AZ zu verwenden (siehe Flyer). Mehr Informationen sowie Anmeldung finden Sie im Flyer hier.

Down- und Uploads

  • Aktuelle Liste der zuständigen Schulsozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter (PDF-Datei, Stand 03.09.2020).
  • Link für den externen Daten-Transfer/-Upload hier (Auswahlfeld "Soziale Arbeit an Schulen" wählen).
  • Sachbericht Schulsozialarbeit  (Word-Datei)
  • Verwendungsnachweis Schulsozialarbeit (PDF-Datei, 102 KB)
  • Hier finden Sie den Kooperations-Kontrakt ab 2019 als Muster, der gemeinsam mit den Freien Trägern (Anstellungsträger) UND dem Kreisjugendamt erstellt wurde. Dieser dient allen Akteuren, wie insbesondere auch den Schulen und Fachkräften, als Handlungs- und Arbeitsgrundlage sowie Orientierungshilfe und ist Basis der Jugendhilfemaßnahme  "Soziale Arbeit an Schulen".
  • Das neue Bundeskinderschutzgesetz vom 01.01.2012

Praktische Hilfen

 

1. Beratungsstellen/Beratung

 

2. Methoden/Materialien

 

3. Öffentlichkeitsarbeit


Veranstaltungen & Termine - Rückblick


Weiterführende Links

Ihre Ansprechpartnerin

  • Frau Tanja Form
    Tel.: 0671 803-1544
    Fax: 0671 803-2544
    E-Mail senden