Aktuell

Nachrichten zum Corona-Virus im Landkreis

Erfahren Sie Neues und Wissenswertes aus erster Hand.

Mehr erfahren

Landrätin Bettina Dickes

begrüßt Sie herzlich!

Mehr erfahren

Coronaampel steht auf orange

Seit Donnerstag, dem 22.10.2020, steht die Coronaampel im Landkreis auf orange. Der Wocheninzidenzwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern wurde überschritten.

Mehr erfahren

EQ-Plus-Kurs abgeschlossen

Insgesamt zehn junge Menschen konnten kürzlich den EQ-Plus-Kurs erfolgreich abschließen und ihre deutschen Sprachkenntnisse deutlich verbessern. Initiiert wurde das Projekt im Landkreis Bad Kreuznach von der Bildungskoordinatorin der Kreisverwaltung, Isabel Jung und der KAUSA Servicestelle Rheinland-Pfalz der HWK, umgesetzt vom IB Bad Kreuznach. Vom guten Ergebnis des Kurses waren Verantwortliche und Teilnehmende gleichermaßen begeistert. 

Mehr erfahren

Übergabe Förderbescheid des Landes

Staatssekretär Randolf Stich überreichte Landrätin Bettina Dickes und Birgit Beuscher von der Breitbandstabstelle der Kreisverwaltung den Förderbescheid des Landes Rheinland-Pfalz. Das Land fördert den Breitbandausbau im Landkreis mit rund 5 Millionen Euro (30 Prozent der Gesamtkosten).

60 Prozent der Kosten des Breitbandausbaus übernimmt der Bund. Dies entspricht rund 10 Millionen Euro.10 Prozent tragen die Kommunen.

Mehr erfahren

Ausnahmegenehmigung zur Futternutzung von Zwischenfrüchten und Untersaaten

Wie das Landwirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz mitteilte, wurde aufgrund der anhaltenden Trockenheit in den Sommermonaten und der damit verbundenen Futterknappheit die Nutzung der mit Zwischenfrüchten und Untersaaten bestellten Ackerflächen genehmigt. Es handelt sich hierbei um Ackerflächen, die zur Erbringung der ökologischen Vorrangflächen (Greening) beantragt wurden.

Weitere Auskünfte hierzu erteilt das Referat Landwirtschaft der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Gebäude Salinenstraße 56, 55543 Bad Kreuznach, Telefon 0671-803-1813, -1814, -1816 oder -1817.

IPads werden ausgeliefert

Als erste der kreiseigenen Schulen hat die IGS Stromberg kürzlich ihre vom Landkreis beschafften IPads vollständig erhalten. Mit 63 Geräten ist die Schule nun ausgestattet, 24 weitere aus Landesmitteln folgen nach der Lieferung. Die Premiere der Geräte erlebten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b. Ihnen wurden die Möglichkeiten vorgestellt, wie digitaler Unterricht in der IGS künftig durchgeführt werden kann. Genutzt werden sollen die Geräte im Unterricht in der Schule, sie können aber auch bei Bedarf im Homeschooling Anwendung finden.

Mehr erfahren

Chorproben in Schulgebäuden

Zwar sind Proben von Chören inzwischen wieder grundsätzlich möglich, jedoch mit großem Platzbedarf zwischen Sängerinnen, Sängern und Chorleitung. Für Chöre oder auch Orchester, denen ein großer Raum für die Proben fehlt, stellt die Kreisverwaltung nach Möglichkeit Räume in den kreiseigenen Schulen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Sondersammelstelle für Gehölz

An vier Samstagen (26.09., 10.10., 24.10. und 31.10.2020) richtet der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises jeweils in der Zeit von 9 bis 15 Uhr auf der Pfingstwiese in Bad Kreuznach eine Sondersammelstelle für Baum-, Strauch- und Heckenschnitt ein.

Mehr erfahren

Herbstschule 2020 im Landkreis Bad Kreuznach

Nachdem die erste Sommerschule während den Sommerferien erfolgreich abgeschlossen werden konnte, wird die gute Erfahrung daraus in den Herbstferien in das Angebot einer Herbstschule münden. Auch während dessen soll das Aufarbeiten von Lerndefiziten für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 8 im Vordergrund stehen. Zwischenzeitlich wurde bereits festgelegt, dass die Herbstschule vom 12. bis 23.10.2020, jeweils werktags von 9 bis 12 Uhr, stattfindet.

  • Anmeldeschluss ist der 30.09.2020 !
Mehr erfahren

"Weiße Flecken" sollen verschwinden

Der Landkreis möchte noch in diesem Jahr für bislang noch nicht aufgenommene „weiße Flecken“ in der Breitbandlandschaft einen weiteren Förderantrag bei Bund und Land stellen. Zur Aufnahme dieser unterversorgten Adressen ist die Kreisverwaltung auf die Mithilfe der betroffenen Bürger angewiesen. Denn nur wer per Geschwindigkeitstests nachweisen kann, mit einer Bandbreite von weniger als 30 Mbit/s auch nach dem jetzigen Ausbauprojekt auskommen zu müssen, kann in das Förderprogramm aufgenommen werden.

Mehr erfahren

Der Breitbandausbau im Landkreis schreitet weiter voran

„In der vorletzten Woche hat uns endlich der lang ersehnte finale Förderbescheid des Bundes sowie die Zusage zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn des Landes für die nachträglich aufgenommenen Adressen im Breitbandausbauprogramm erreicht“, freut sich Landrätin Bettina Dickes. Mit den beiden Bescheiden aus Berlin und Mainz können nun zusätzliche 167 Adressen im Landkreis mit Glasfaser bis ins Haus rechnen.

„Allein in Limbach werden 112 Haushalte auf diesem Weg an das Breitbandnetz angeschlossen“, so die Landrätin. Im ersten Anlauf konnte die Gemeinde noch nicht in das Förderprogramm aufgenommen werden, da ein Telekommunikationsunternehmen den privatwirtschaftlichen Ausbau angekündigt hatte.

Mehr erfahren

Zusatzbusse im Landkreis Bad Kreuznach

Zusatzbusse im Schülerverkehr

Seit Montag, dem 31.08.2020 werden im Landkreis Bad Kreuznach zusätzliche Busse im Schülerverkehr eingesetzt. Am Mittwoch, dem 09.09.2020, werden weitere Zusatzlinien den Betrieb aufnehmen.

Das Angebot zusätzlicher Linien, die für Entlastung der teils vollen Busse sorgen sollen, wurde seither weiter ausgebaut. Die Kreisverwaltung hat die Zusatzlinien in diversen Pressemitteilungen veröffentlicht.

Darüber hinaus ist ab sofort auf der Homepage eine Auflistung der aktiven Zusatzlinien zu finden.

Mehr erfahren

Neue Abstrichstation im Landkreis

Ab Mittwoch, dem 04.08.2020 wird in der ehemaligen Nahelandschule in Windesheim eine Abstrichstation eingerichtet. Mit der Einrichtung wird der neuen Teststrategie des Bundes, wonach unter anderem auch Reiserückkehrer einen Anspruch auf einen Corona-Abstrich haben, Rechnung getragen.

Termine für Abstriche können ab sofort telefonisch unter der Rufnummer 0671 / 202 781 20 vereinbart werden.

Mehr erfahren

Pilgerwanderung mit der Landrätin

„Meine Sommerurlaubswoche werde ich auf dem Hildegardweg verbringen, worauf ich mich schon sehr freue“, erklärt Landrätin Bettina Dickes.

Eine Etappe der sommerlichen Pilgerwanderung will sie dabei gerne gemeinsam mit Menschen aus der Region laufen. „Ich würde mich sehr freuen, wenn mich auf der Etappe von Kirn bis Weiler bei Monzingen viele, die in diesem Jahr Urlaub daheim genießen, begleiten würden“. Stattfinden soll die gemeinsame Wanderung am Dienstag, dem 11. August.

Mehr erfahren

„Wilder Westen in RöKa-City“

Ferienfreizeit Kreisverwaltung Bad Kreuznach und Sparkasse Rhein-Nahe

Unter dem Motto „Wilder Westen“ fand in den beiden ersten Ferienwochen die diesjährige Ferienfreizeit für Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung Bad Kreuznach sowie erstmals auch der Sparkasse Rhein-Nahe statt. Ihr Lager hatte die Gruppe erstmalig am Röka (Gymnasium am Römerkastell) in Bad Kreuznach aufgeschlagen.

Mehr erfahren

Weitere Meldungen ansehen