Aktuell

Der Landkreis Bad Kreuznach stellt sich vor

Kommen Sie hier mit auf Entdeckungstour durch unseren Landkreis.

Mehr erfahren

Landrätin Bettina Dickes

begrüßt Sie herzlich!

Mehr erfahren

Verbraucherzentrale geschlossen

Am 20.12.2018, 27.12.2018 sowie am 03.01.2019 bleibt der Beratungsstützpunkt der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in den Räumen der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Salinenstr. 47, geschlossen.

Der Beratungsstützpunkt ist wieder am 10.01.2019 in der Zeit von 10:00 - 15:00 Uhr geöffnet. Für dringende Fragen können sich Verbraucher in der Zwischenzeit unter der Tel. (06131) 28 48 0 an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wenden.

 

Förderprogramm "Nicht zu alt für mein Zuhause"

„Es muss unser Ziel sein, älteren Menschen so lange wie möglich ihr eigenes Zuhause zu erhalten“, macht Landrätin Bettina Dickes deutlich. Mit dem Programm "Nicht zu alt für mein Zuhause" der Stiftung Kultur und Soziales des Landkreises Bad Kreuznach werden künftig ehrenamtliche Angebotsstrukturen vor Ort, die das Ziel verfolgen, älteren Menschen ein längeres, selbstbestimmtes Wohnen im eigenen Zuhause zu ermöglichen, im niederschwelligen Bereich gefördert.

Mehr erfahren

Internationaler Tag des Ehrenamtes

„Das Ehrenamt ist für die Gesellschaft unverzichtbar“, machen Landrätin Bettina Dickes und Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Hofmann anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes deutlich. Zugleich rufen Landrätin und Kreisfeuerwehrinspekteur dazu auf, sich ehrenamtlich zu engagieren und so für ein gutes gesellschaftliches Miteinander einzustehen. „Es gibt ein gutes Gefühl, anderen zu helfen und es sorgt auch für einen Ausgleich zum Alltagsstress, sich ehrenamtlich zu engagieren“, versichert Hofmann.

Mehr erfahren

Unter Strom: Naheland-Jahrbuch 2019 erschienen

„Strom & Elektrizität“ heißt der Titel des neuen Naheland-Jahrbuchs 2019, das sich wieder intensiv der Geschichte und den kleinen Geschichten im Landkreis Bad Kreuznach widmet. Gemeinsam mit Landrätin Bettina Dickes hat das Redaktionsteam um Dr. Christa Schneider das aktuelle Naheland-Jahrbuch 2019 im OrgelArt-Museum Windesheim vorgestellt.

Erhältlich ist Naheland-Jahrbuch ab sofort für 8,90 Euro in den Buchhandlungen der Region.

Mehr erfahren
Herzliche Einladung zur Vernissage
Herzliche Einladung zur Vernissage

Krankenfahrten

„Die Notfallversorgung und damit Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger muss an erster Stelle stehen“, macht Landrätin Bettina Dickes hinsichtlich der Diskussion um das Verbot von Krankenfahrten mit Rettungswagen deutlich. Es könne nicht sein, dass Rettungswagen, die bei Schlaganfall, Herzinfarkt oder Verkehrsunfällen dringend benötigt werden, unter Umständen nicht verfügbar sind, da diese gerade eine Krankenfahrt durchführen. Zugleich macht sie aber auch klar, dass die öffentliche Diskussion, mit vielen Informationen aus den unterschiedlichsten Richtungen, zu Verunsicherungen der Bürgerinnen und Bürger führte. In einem Gespräch, an dem unter anderem Dr. Scherer und ein Vertreter des Innenministeriums teilnahmen, konnte die Landrätin drängende Fragen klären. „Nach Rücksprache mit Dr. Scherer bleibt niemand zuhause stehen, die Krankenfahrt wird – sofern sich innerhalb einer halben Stunde für die Betroffenen keine andere Möglichkeit zum Transport finden lässt – übergangsweise auch weiter vom Rettungsdienst durchgeführt“. 

Auf der Plattform www.familiennetzwerk-kh.de ist eine Übersicht von Anbietern von sogenannten Kranken- und Behindertenfahrten angelegt. Anbieter haben die Möglichkeit, sich an die Kreisverwaltung (familiennetzwerk@kreis-badkreuznach.de) zu wenden, um in der Datenbank aufgenommen zu werden.

Mehr erfahren

„Markante Typen“

Was macht die Hunsrück-Nahe-Region für die Menschen so besonders? Mit dieser und weiteren Fragen befasst sich das Projekt „Markante Typen“. In kurzen Videoclips werden Menschen aus verschiedenen Branchen und Orten, abwechslungsreichen Charakteren und mit unterschiedlichsten Dialekten aus der Hunsrück-Nahe-Region vorgestellt.

Die Videos sind in den kommenden Wochen hier sowie in den Social Media-Kanälen zu sehen.

Mehr erfahren

Ausstellung „Nachbarspatzen“ vom 5. bis zum 30. November 2018 in der Kreisverwaltung

Die Ausstellung "Nachbarspatzen" ist vom 5. bis zum 30. November 2018 während der Öffnungszeiten im Foyer der Kreisverwaltung Bad Kreuznach zu sehen.

Drei Jahre lang hat Thorenz  die Spatzen oder Haussperlinge, wie sie auch genannt werden, mit der Kamera begleitet. Entstanden sind mit den Aufnahmen einmalige Einblicke ins Spatzenleben und ihren Lebensraum.

Mehr erfahren

Einbürgerungsfeier in der Kreisverwaltung

37 neuen Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern verlieh Landrätin Bettina Dickes im Zuge der jüngsten Einbürgerungsfeier die deutsche Staatsbürgerschaft. „In der Regel wird man in ein Land geboren und behält seine Nationalität“, bemerkte die Landrätin. „Sie hingegen haben sich bewusst für eine Staatsangehörigkeit entschieden“.

Mehr erfahren

Presseaufruf Landrätin Dickes zur Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge 2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge führt in der Zeit vom 31. Oktober bis 25. November 2018 seine diesjährige Haus- und Straßensammlung durch. Ich bitte Sie, den Volksbund mit einer großzügigen Spende bei seiner weltweit anerkannten Arbeit zu unterstützen.

Ihre Landrätin Bettina Dickes


Neuer Qualifikationskurs für die Kindertagespflege

Sie haben Freude und Interesse daran Kinder zu betreuen und zu fördern? Dann werden Sie Tagesmutter oder Tagesvater! Ab dem 08.01.2019 findet bei der Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach wieder ein Qualifizierungskurs Kindertagespflege statt.

Mehr erfahren

Landjugend Nahe überreicht Erntekrone

Im bereits dritten Jahr schmückte die Landjugend Nahe kürzlich das Foyer der Kreisverwaltung mit einer Erntekrone. Das Kunstwerk wird in den kommenden Wochen während der Öffnungszeiten zu bewundern sein.

Mehr erfahren

Befragung zum eigenen Sportverhalten

Derzeit wird eine von der Kreisverwaltung beauftragte und vom Institut für Sportstättenentwicklung durchgeführte Befragung der Kreisbevölkerung zum eigenen Sportverhalten durchgeführt. 16.000 zufällig ausgewählte Personen im Landkreis wurden hierzu bereits angeschrieben, um sich in einem größeren Fragebogen, der online ausgefüllt werden kann, dazu zu äußern. Die Befragung läuft anonym. Auch jene Bürgerinnen und Bürger, die kein persönliches Anschreiben zur Befragung erhalten, haben die Möglichkeit, unter folgendem Link online an der Befragung teilzunehmen: http://www.sportakademie.de/sport_bad_kreuznach/



Existensgründer-Tag 2018 in der Kreisverwaltung

Am 14.09.2018, fand der Existenzgründer-Tag in der Kreisverwaltung statt. Auch in diesem Jahr bot der Existenzgründer-Tag wieder viele und gebündelte Informationen für jene, die den geordneten Weg in die Selbstständigkeit - gleich ob Neugründung oder Betriebsübernahme - finden wollen. Ansprechpartner und Kontaktpersonen aus den unterschiedlichsten Bereichen standen bereit, um Antworten auf die drängenden Fragen zu geben. Zugleich gaben Vorträge weitere wichtige Informationen rund um die eigene Existenzgründung

Mehr erfahren

jobzzone 2019: Lust auf Ausbildung

Kürzlich wurde die inzwischen 5. Auflage des Ausbildungsguides "jobzzone" offiziell vorgestellt. Auch die "jobzzone" 2019 verspricht wieder viel Unterstützung auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz.

Mehr erfahren

Mietstrukturanalyse - Kreisverwaltung schreibt alle Vermieterinnen und Vermieter an

In einem Schreiben wird sich die Kreisverwaltung an die Vermieter im Landkreis Bad Kreuznach wenden, um erheben zu können, wie sich das Mietpreisniveau in den vergangenen Jahren verändert hat. Hintergrund dieser Mietstrukturanalyse ist die Fortschreibung des sogenannten „schlüssigen Konzeptes“, welches Aussage zu den angemessenen Mietpreishöhen für Sozialleistungsbezieher trifft. Die letzte Umfrage dieser Art fand im Jahr 2012 statt.

Mehr erfahren

Sehr gut angelaufen: Grünschnittplatz Oberhausen bei Kirn

Seit dem 7. Juli besteht auf dem Königshof in Oberhausen bei Kirn die Möglichkeit, Grünschnitt abzugeben. Abfallwirtschaftsdezernent Hans-Dirk Nies unterzeichnete kürzlich gemeinsam mit Landwirt Egon Schäfer den Vertrag zur Umsetzung des Grünschnittplatzes auf dessen Anwesen.

Mehr erfahren

Hinweis für Landwirte

Nutzung von ÖVF-Brachflächen

 

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat es zu extremer Futterknappheit in den landwirtschaftlichen Betrieben geführt. Landwirte, die im Rahmen der Beantragung von Direktzahlungen zur Bereitstellung von ökologischen Vorrangflächen im Rahmen des Greening verpflichtet sind, dürfen daher ab sofort auch im Landkreis Bad Kreuznach brachliegende Ackerflächen (Nutzcode 062) durch Beweidung mit Tieren oder durch Schnittnutzung zu Futterzwecken nutzen.

Eine Mitteilung über die Futternutzung an die Kreisverwaltung ist nicht erforderlich.

Wertstoffhof Hochstetten-Dhaun ab dem 28. Mai geschlossen!

Wie bereits vorab angekündigt, muss der Wertstoffhof Hochstetten-Dhaun, da das Gelände von bisher nicht zum Stillstand gekommenen Hangrutschungen betroffen ist, nach dem 26. Mai (letzter Öffnungstag) endgültig geschlossen werden. Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs Bad Sobernheim – Dörndich werden ab dem 05. Juni 2018 erweitert.

Mehr erfahren

Neues europäisches Datenschutzrecht ab 25.05.2018 wirksam

Mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird der Datenschutz in Europa neu aufgestellt. Die ab 25.05.2018 wirksame Verordnung gilt in weiten Teilen unmittelbar, sie enthält jedoch Öffnungsklauseln...

Mehr erfahren

Weitere Meldungen ansehen