Internetpräsenz Landkreis Bad Kreuznach

Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation
Bereichsnavigation
Brotkrümelnavigation
Inhalt

Neuigkeiten und Informationen aus dem Landkreis und der Kreisverwaltung


Einbürgerungsfeier in der Kreisverwaltung am 30.06.2016

23. Juni 2016

Die nächste Einbürgerungsfeier des Landkreises Bad Kreuznach  findet am Donnerstag, dem 30.06.2016 ab 15.00 Uhr im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Salinenstraße 47; 1. OG statt. Die Büros der Einbürgerungsbehörde bleiben am 30.06.2016 ganztags wegen der oben aufgeführten Einbürgerungsfeier geschlossen.


Landrat Diel zu Gast in der Sobernheimer Runde

Juli 2016

Landrat Franz-Josef Diel ist nächster Gast der Sobernheimer Runde, am Mittwoch, 6. Juli 2016, 19 Uhr, im Paul-Schneider-Gästehaus, in der Soonwaldstraße 62, in Bad Sobernheim. Das teilte Initiator und Moderator Gerhard Engbarth jetzt mit. Franz-Josef Diel wurde 1949 in Völkenroth im Rhein-Hunsrück-Kreis geboren. Nach der mittleren Reife machte er eine zweijährige landwirtschaftliche Lehre im Fachschulbereich Landbautechnik und ging danach für zwei Jahre zur Bundeswehr. Studien an der Fachhochschule Koblenz und der Universität Trier schloss er als Diplompädagoge ab. Bis 1994 leitete er ein landwirtschaftliches Unternehmen im Nebenerwerb, war 6 Jahre Dozent an der Kath. Landvolkhochschule St. Thomas in Kyllburg/Eifel und anschließend Direktor der Bildungsstätte Ebernburg und Leiter der Ländlichen Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz. Seit Juli 2009 ist er Landrat des Kreises Bad Kreuznach. Er ist verheiratet, hat drei Töchter im Alter von 45, 36 und 31 Jahren und sieben Enkelkinder. Seine Hobbys sind Radfahren, Joggen und Lesen..  Der Eintritt zur Sobernheimer Runde ist frei. Spenden in den Hut sind willkommen.


Landkreis Bad Kreuznach richtet Spendenkonto Hochwasserhilfe ein

13. Juni 2016

Durch die sintflutartigen Regenfälle Ende Mai / Anfang Juni dieses Jahres wurden in mehreren Ortsgemeinden unseres Landkreises, insbesondere auch in Hochstätten, große Schäden versursacht. Nur aufgrund der unverzüglichen Hilfe aller Hilfsorganisationen aber auch vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer konnte Schlimmeres verhindert und die Aufräumarbeiten zügig angegangen werden. „Ich möchte an dieser Stelle noch einmal die Gelegenheit nutzen, allen Helferinnen und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken“, so Landrat Franz-Josef Diel. „Um die Hochwassergeschädigten nun auch finanziell zu unterstützen, wurde bei der Sparkasse Rhein-Nahe ein Spendenkonto eingerichtet - ich bitte die Bevölkerung herzlich um Unterstützung der betroffenen Familien.“
Das Spendenkonto lautet:

Bezeichnung: Landkreis Bad Kreuznach Hochwasserhilfe 2016
IBAN: DE91 5605 0180 0017 1004 54
BIC: MALADE51KRE

Das Kämmereiamt der Kreisverwaltung Bad Kreuznach weist darauf hin, dass Spenden abzugsfähig sind. Bis zu einer Spendenhöhe von 200,00 € reicht der Kontoauszug als Nachweis für die Spende. Bei höheren Beträgen stellt das Kämmereiamt eine Spendenbescheinigung aus.


Waschstraße zum Erfolg

4. Existenzgründer-Tag im Landkreis am 25.06.2016

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen:

http://www.existenzgruender-tag.de/


Rückblick von Landrat Franz-Josef Diel zum 200jährigen Kreisjubiläum

16. Mai 2016

„Es war ein wunderbares 200jähriges Jubiläum mit schwungvollem Festakt im Kurhaus Bad Kreuznach und einem großartigem Bürgerfest mit Besucherrekord im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum in Bad Sobernheim. Ich danke allen Aktiven, die zu einem unvergesslichen Erlebnis für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher beigetragen haben und bin mir sicher, dass von diesem Jubiläumsfest positive Signale für eine gute Entwicklung unseres Landkreises ausgehen werden.“

Hier geht's zu den Bildergalerien der beiden Veranstaltungen:


200 Jahre Landkreis Bad Kreuznach

28. April 2016

...dieses besondere Jubiläum wollen wir mit einem Bürgerfest am 15.05.2016 im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum in Bad Sobernheim zusammen mit Ihnen feiern. Auf mehreren Bühnen und über 60 Ständen und Aktionsflächen bieten wir - bei freiem Eintritt - ein buntes und abwechslungsreiches Festprogramm für Jung und Alt. Neben zahlreichen Chören und Musikgruppen werden auch unsere Hilfsorganisationen, die Verbandsgemeinden und Städte, aber auch Schulen des Landkreises präsent sein. Besonders die Theateraufführungen der “Szenischen Revue” im Winterburger Tanzsaal sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Feiern Sie mit uns - wir freuen uns auf Ihren Besuch.


200 Jahre Landkreis Bad Kreuznach – Jubiläumswein abgefüllt

21. April 2016

Ein großer Moment am heutigen Donnerstag in der Winzergenossenschaft Rheingrafenberg Meddersheim:

Die ersten der 500 Flaschen 2015 Mineral Riesling - trocken - Sonderedition 200 Jahre Landkreis Bad Kreuznach wurden abgefüllt und etikettiert. Der Jubiläumswein wird unter anderem beim Festakt/Empfang zur 200-Jahr-Feier im Bad Kreuznacher Kurhaus am 13.05.16 und zu anderen besonderen Anlässen ausgeschenkt aber auch als Gastgeschenk verwendet – er ist nicht käuflich zu erwerben. „Zusammen mit der Jubiläumsmünze hat der Landkreis Bad Kreuznach somit ein weiteres Erinnerungsstück geschaffen, welches noch lange an diesen besonderen Geburtstag im Gedächtnis bleiben wird“ freut sich Landrat Franz-Josef Diel.



Reduzierung der Ausgabestellen für Gelbe Säcke!

4. März 2016

Den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Bad Kreuznach (AWB) erreichte eine Mitteilung der für das Handling der Gelben Säcke und Tonnen zuständigen Fima Veolia, dass den Bürgerinnen und Bürgern zur Deckung ihres Bedarfs an Gelben Säcken nur noch die folgenden Ausgabestellen zur Verfügung stehen:

  • Bad Kreuznach, Veolia
  • Bad Kreuznach, Kreisverwaltung
  • Bad Sobernheim, Bürgerbüro
  • Kirn, Stadtverwaltung
  • Meisenheim, Verbandsgemeinde
  • Stromberg: Verbandsgemeinde.

Kreisverwaltung und Abfallwirtschaftsbetrieb distanzieren sich ausdrücklich von dieser durch sie nicht beeinflussbaren Entscheidung. Sie weisen darauf hin, dass diese Einschränkungen ausschließlich von der Fa. Veolia initiiert wurden.

Es wird gebeten, sich bei Fragen und Anregungen direkt an die zuständige Fa. Veolia, Telefon 0671/8940260 zu wenden.