Wirtschaftsförderung im Landkreis Bad Kreuznach

Weiterführende Informationen im Internet

Informationen über das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) Soonwald-Nahe

Website der Regionalinitiative


Existenzgründer-Tag 2018

„Waschstraße zum Erfolg“

Starke Gründer

Short-Facts

- Termin: Freitag, den 14. September, 16.00 bis 20.30 Uhr

- Ort: Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Salinenstraße 47, 55543 Bad Kreuznach

-Veranstalter: Wirtschaftsförderung des Landkreises und der Stadt Bad Kreuznach, Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach

- Eintritt: 5 Euro, inklusive Verzehrgutschein (2,50 Euro)

- Internet: www.existenzgruender-tag.de

 

Der Gründerreport der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern spricht eine deutliche Sprache: Die Zahl der Gewerbeanmeldungen sank im Jahr 2017 um vier Prozent auf 31.651. Im zweiten Jahr in Folge meldeten mehr Unternehmer ihr Gewerbe ab als neue hinzu kamen: Das Gründungssaldo war 2017 mit 488 im Minus. Grund: Die gute Konjunktur. Erfreulich allerdings: Die Qualität der Gründungen nimmt zu. Wer den Schritt in die Selbständigkeit in Angriff nimmt bereitet sich heute besser vor. 

Wichtig ist deshalb eine intensive Beratung im Vorfeld – auch wenn es um das Thema Betriebsübergabe geht. Denn die Lücke zwischen Betrieben, die übergeben werden sollen und potenziellen Nachfolgern wird immer größer. 

„Für die Wirtschaftskraft unseres Landkreises ist aber gerade das Gelingen von Betriebsübergaben von großer Bedeutung“, so Landrätin Bettina Dickes.

„Deshalb wollen wir mit geballter und kompetenter Beratung Lust und Mut machen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen“, ergänzt der Beigeordnete der Stadt Bad Kreuznach, Markus Schlosser.

Die bietet der ExistenzgründerTag im Landkreis Bad Kreuznach am Freitag, den 14. September zwischen 16.00 und 20.30 Uhr. Dazu finden Interessierte nützliche Netzwerke für Gründer und Unternehmer, die gerade gestartet sind. 

Rund 30 Fachleute, Netzwerke und Institutionen stehen dabei in der Bad Kreuznacher Kreisverwaltung bereit, um ihr Wissen mit Gründern und „Nachfolgern“ zu teilen – fachlich kompetent und in entspanntem Rahmen.

Denn wer sich als Unternehmer selbständig macht, freiberuflich tätig wird oder eine bestehende Firma übernimmt, braucht betriebswirtschaftliches Wissen und erfahrene Partner. Gerade in der Start-up-Phase eines Unternehmens lauern Hürden, die sich mit entsprechendem Fachwissen leicht umgehen lassen. Ein wichtiger Bestandteil des Tages sind wie in den vergangenen Jahren Fachvorträge zu den Themen Business-Plan, Finanzierung, Steuern und Recht sowie Werbung und Marketing.

„Waschstraße zum Erfolg“: Unter diesem Motto stand schon der erste Existenzgründertag 2013. Die Initiatoren – der Arbeitskreis Existenzgründung der Wirtschaftsjunioren sowie die Wirtschaftsförderungen von Landkreis und Stadt Bad Kreuznach – wählten das Bild der Waschstraße, weil jeder Besucher beim ExistenzgründerTag sein individuelles Programm selbst wählen kann: Finanzierung, Marketing, Organisation – allen Besuchern werden genau die Fachleute vermittelt, die ihnen bei der Lösung ihres Problems helfen können. Ziel: Freie Sicht für die Existenzgründung. 

Der Unterschied zu anderen Existenzgründermessen liegt darin, dass sich die Besucher nicht an zahllosen Ständen in unübersichtlichen Hallen selbst ihre Informationen zusammen suchen müssen. Sondern: Sie werden am Eingang der „Waschstraße“ kurz nach ihren Informationsbedürfnissen befragt, um dann je nach Fragestellung direkt zu den jeweiligen Experten geleitet zu werden. 

Zielgruppe für die individuelle Beratung sind angehende Existenzgründer, Unternehmer in der Gründungsphase, Unternehmensnachfolger und Studenten. Kurz: alle Menschen, die sich selbständig machen wollen.

 

Hintergrund 

Der ExistenzgründerTag wird ehrenamtlich gestaltet von Unternehmern für angehende Unternehmer. Initiator war das Gründernetzwerk Bad Kreuznach. 

Bei dem Gründernetzwerk Bad Kreuznach handelt es sich um Personen aus Politik, Wirtschaft und der Verwaltung, die unter der Schirmherrschaft von Julia Klöckner und Landrat Franz-Josef Diel erstmalig 2012 zusammenkamen, um die Rahmenbedingungen für Existenzgründer im Landkreis zu evaluieren. 

Gemeinsam mit dem „Arbeitskreis Existenzgründung und Existenzsicherung“ der Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach entstand eine sehr aktive Projektgruppe, die das Konzept der „Waschstraße“ ausfeilte. 

Die Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach sind die Vereinigung junger Unternehmer und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft, die den Erfahrungsaustausch und den Kontakt miteinander suchen. 

 

Die Berater

Organisationsentwicklung und Unternehmensführung

- dech & beisiegel - Kooperation

- Harry Donau

- BfB Unternehmensberatung

- microtech GmbH

 

Marketing / Werbung

 

- online design Werbung und Medien GmbH

- Öffentlicher Anzeiger

- strottner design

- Antenne Bad Kreuznach

 

Steuern / Recht

- Noack & Partner mbB

- Rechtsanwälte Closhen & Partner

- Reiniger & Partner mbB

- Steuerberatungskanzlei Krammes GbR

 

Finanzierung

- Sparkasse Rhein-Nahe, Bad Kreuznach

- Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG, Bad Kreuznach

- Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), Mainz

 

Netzwerke

- Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach

- Agentur für Arbeit, Bad Kreuznach

- AOK, Bad Kreuznach

- Deutsche Rentenversicherung

- DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V.

- Finanzamt Bad Kreuznach

- Handwerkskammer Koblenz

- IHK, Geschäftsstelle Bad Kreuznach

- Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück, Bad Kreuznach

- BITO CAMPUS

- Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH 

- DU Die Unternehmerinnen e.V.

- Landkreis Bad Kreuznach

- Stadt Bad Kreuznach

 


Das Programm 

 

15.50 Uhr, Pressefoto

 

16.00 Uhr, Eröffnung (großer Sitzungssaal)

 

16.15 Uhr  Finanzierung (Raum 108)

Best Practice – von der Idee bis zur Gründung, Ralph Boller, Sparkasse Rhein-Nahe und Horst Heieck, Boulderhalle Bad Kreuznach

 

16.15 Uhr Businessplan (Raum 107)

Bestandteile eines Businessplans, Michael Fuhr, Betriebsberater der HWK Koblenz

 

16.40 Uhr Finanzierung (Raum 107)

Finanzierungsbausteine für den Start in die Selbständigkeit, Nico Martiny, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

 


17.00 bis 19.00 Uhr Berater in der Netzwerkzone (großer Sitzungssaal)

 


19.00 Uhr Unternehmensführung (Raum 108)

Erfolgreiche Unternehmensführung – ein Praxisbericht, Harry Donau, Unternehmensberatung

 

19.00 Uhr Steuern/ Recht (Raum 107)

Um die Formalitäten kümmern wir uns später oder gut beraten starten 

Mirko Syré, Steuerberater Wirtschaftsprüfer, Hammel + Syré      

Christian Closhen, Fachanwalt für Steuer- und Insolvenzrecht, Closhen & Partner     

 

19.25 Uhr Werbung/ Marketing (Raum 107)                

Um die Ecke gedacht – Der Weg zu neuen Ideen, Sybille Kunkler, Geschäftsführerin, online design Werbung und Medien GmbH    

 

20.15 Uhr Uhr (großer Sitzungssaal)

Verlosung von zwei „Beziehungskisten“ unter allen Teilnehmenden

 

20.30 Uhr, Ende

 

Kontakt:

Thomas Braßel

Wirtschaftsförderung im Landkreis Bad Kreuznach

Tel.: (0671) 803 1660

thomas.brassel@kreis-badkreuznach.de

 

 

 

Foto und Text: Torsten Strauß, Verlag Matthias Ess