Aktuelles aus der Stiftung für Kultur und Soziales

Stiftung stellt für Musikvereine und Chöre im Landkreis Bad Kreuznach, die aktive Mitglieder unter 18 Jahren ausbilden, insgesamt 20.000 € zur Verfügung.

Der Vorstand der Stiftung des Landkreises Bad Kreuznach für Kultur und Soziales stellt für Musikvereine und Chöre im Landkreis Bad Kreuznach, die aktive Mitglieder unter 18 Jahren ausbilden, insgesamt 20.000 € zur Verfügung. Stiftungsvorsitzende und Landrätin Bettina Dickes freut sich, dass der Stiftungsvorstand den von ihr eingebrachten Vorschlag unterstützt: „Ich freue mich wirklich sehr, dass wir den Musikvereinen und Chören in unserem Landkreis, die sich in der Kinder- und Jugendausbildung engagieren, gerade in diesen Zeiten ein wenig helfen können.“ Antragsberechtigt sind alle Musikvereine und Chöre im Landkreis Bad Kreuznach mit aktiven Mitgliedern unter 18 Jahren. Die Antragsfrist endet am 20.01.2021. Zur Teilnahme an der Ausschüttung muss der Stiftung der vollständig ausgefüllte Förderantrag bis zum 20.01.2021 zugehen. Die eine Hälfte der Fördersumme wird an die antragstellenden Musikvereine und Chöre mit aktiven Mitgliedern unter 18 Jahren gleichmäßig verteilt (Grundbetrag). Die Verteilung der anderen Hälfte erfolgt im Verhältnis der Anzahl der aktiven Mitglieder unter 18 Jahren (Zusatzbetrag).

Den Antrag auf Förderung von Musikvereinen und Chören im Landkreis Bad Kreuznach mit aktiven Mitgliedern unter 18 Jahren können Sie hier herunterladen (Antragsfrist: 20.01.2021)


Spendenübergabe 2019

Spendenübergabe

„Es ist immer etwas Besonderes, wenn der Landkreis Geld verteilen kann“, begrüßte Landrätin Bettina Dickes kürzlich im Freibad Bad Münster am Stein eingeladene Ver-treter verschiedener Organisationen. Hintergrund der „Geberlaune“ des Landkreises war die Übergabe von Spenden, die die Stiftung für Kultur und Soziales des Landkrei-ses Bad Kreuznach für besondere Projekte im Landkreis auslobte. „Insoweit ist es eigentlich gar kein Geld des Kreises, sondern der Stiftung, aber mal etwas freiwilliges geben zu können, fühlt sich dennoch sehr gut an“, schmunzelte die Landrätin, die zugleich Vorsitzende der Stiftung ist, mit Blick auf die klammen Kreisfinanzen.
Gemeinsam mit dem Stiftungsvorstand hatte die Landrätin zuvor acht Projekte ausgewählt, die sich um Zuschüsse beworben hatten. „Es sind soziale und kulturelle Pro-jekte, die wir aus dem Stiftungsvermögen mit Spenden bedenken können“. Die Projekte seien allesamt ehrenamtlicher Natur. „All jene, die heute hier sind, um die Spenden entgegen zu nehmen, machen mehr für die Gesellschaft, als sie müssten“, freute sich die Landrätin, die zugleich ihren großen Dank für den Einsatz der ehrenamtlichen Vertreter ausdrückte. Neben dem Dank der Landrätin waren es aber vor allem auch die Spendenschecks, die die Vertreter der acht Projekte freudig entgegennahmen. Insgesamt wurden Spenden in Höhe von 10.264,85 Euro im Freibad übergeben.


Die Stiftung für Kultur und Soziales des Landkreises Bad Kreuznach wurde am 15.07.2013 gegründet und verfolgt den Stiftungszweck, kulturelle und soziale Betätigungen im Landkreis Bad Kreuznach zu fördern. Erstmals wurden im Jahr 2015 Spen-den für Projekte ausgeschüttet. Insgesamt liegt die Summe der geleisteten Spenden bei mittlerweile über 47.000 Euro.

Homepage: www.stiftung.kreis-kh.de