Informationen für positiv getestete Personen und enge Kontaktpersonen


Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für positiv getestete Personen:


Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für enge Kontaktpersonen:

Positiv getestete Personen sollen unverzüglich alle Personen unterrichten, zu denen sie in den letzten zwei Tagen vor ihrem positiven Testergebnis oder vor dem Beginn von typischen Symptomen oder seit Durchführung des Tests, engen persönlichen Kontakt hatten. Enger persönlicher Kontakt besteht zu Personen, mit denen für einen Zeitraum von mehr als zehn Minuten und mit einem Abstand von weniger als 1,5 Metern ein Kontakt ohne das beiderseitige Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bestand oder zu Personen, mit denen ein schlecht oder nicht belüfteter Raum über eine längere Zeit geteilt wurde.

Ebenfalls zu benachrichtigen sind die Leitungen von Kindertageseinrichtungen, Kinderhorten, Einrichtungen der Kindertagespflege, Schulen und sonstige Ausbildungseinrichtungen, die die positiv getestete Person in dem oben genannten Zeitraum besucht hat.

Für Kontaktpersonen und Hausstandsangehörige bestehen seit dem 01.05.2022 allerdings nur noch die allgemeinen Empfehlungen zur Einhaltung von Schutzmaßnahmen, wie Maske tragen, Abstand halten, Selbsttests oder Kontaktreduzierung. Es besteht keine Pflicht mehr sich als Kontaktperson oder Haustandsangehöriger in Quarantäne zu begeben.

 


Antrag auf eine Bescheinigung über die Absonderung und Hinweise zum Genesenennachweis

Zum Antrag auf eine Bescheinigung über die Absonderung und zu den Hinweisen zum Genesenennachweis gelangen Sie hier.


Fragen und Antworten zur Absonderung und den aktuellen Quarantäneregelungen

Unter diesem Link finden Sie wichtige Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen zur Absonderungspflicht für mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierte Personen, krankheitsverdächtige Personen, Haushaltsangehörige und Kontaktpersonen.