Fachinformatiker/in für Systemintegration

Informationen zum Ausbildungsgang

Dauer, Beginn und Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn: zum 01. August 2019
  • Einstellungsvoraussetzung: mind. Sekundarabschluss I; sehr gutes mathematisches Verständnis

Als persönliche Voraussetzung werden Kommunikationsfähigkeit sowie sozialverantwortliches Handeln, Freundlichkeit, Höflichkeit, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Sorgfalt erwartet.

Ausbildungsentgelt

  • 1. Ausbildungsjahr 968,26 € (brutto) / ca. 750,00 € (netto)
  • 2. Ausbildungsjahr 1.018,20 € (brutto) / ca. 800,00 € (netto)
  • 3. Ausbildungsjahr 1.064,02 € (brutto) / ca. 835,00 € (netto)

Neben der Ausbildungsvergütung wird weiterhin ein Betrag in Höhe von mtl. 13,29 € (brutto) für vermögenswirksame Leistungen gewährt. Weiterhin gibt es jährlich im November eine Jahressonderzahlung (90 % der Ausbildungsvergütung) sowie eine Abschlussprämie (400,00 € brutto) bei bestandener Abschlussprüfung.

Die Auszubildenden befinden sich in einem privatrechtlichen Ausbildungsverhältnis und unterliegen der Sozialversicherungspflicht (Kranken-, Renten, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung). Außerdem wirst du ab dem 17. Lebensjahr bei unserer Zusatzversorgungskasse angemeldet, wodurch du im Alter neben der gesetzlichen Altersrente zusätzlich Anspruch auf eine Betriebsrente hast. Die Beiträge zur Betriebsrente werden alleine von der Kreisverwaltung finanziert.

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration dauert insgesamt 3 Jahre und setzt sich zusammen aus:

  • der praktischen Arbeit in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach im Sachgebiet Informations- und Kommunikationstechnik (IuK)
  • und dem Unterricht an der Berufsbildenden Schule für Gewerbe und Technik in Bad Kreuznach

Während der Ausbildung fertigst du Aufsichtsarbeiten an und führst ein Berichtsheft.

Ausbildungsinhalte

Als Fachinformatiker/-in – Fachrichtung Systemintegration wirst du in der Kreisverwaltung ausgebildet. Du hilfst mit, dass die EDV-Systeme der Kreisverwaltung Bad Kreuznach reibungslos laufen und weiterentwickelt werden.

Während deiner Ausbildung arbeitest du gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der IT an folgenden Aufgaben:

  • Installation von PCs und Auslieferung im Hause
  • Einführung und Pflege neuer Programme und Betriebssysteme
  • Anwendern beim Umgang mit EDV-Programmen und bei EDV-Problemen helfen
  • Einrichtung und Überwachung von Servern und Netzwerken
  • Daten verwalten und vor unbefugtem Zugriff schützen
  •  Systeme gegen Schadsoftware und Angriffe aus dem Internet schützen
  • Fehler analysieren und beheben
  • Dokumentationen schreiben
  • Anwenden von Scriptsprachen
  • Umgang mit wegweisenden Virtualisierungskonzepten
  • Auswahl und Unterstützung bei der Beschaffung von Soft- und Hardware

Dein Ansprechpartner

Herr Florian Reich
Tel.: 0671 803-1263
E-Mail senden
Salinenstraße 56; EG Zimmer: 3