Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation
Brotkrümelnavigation
Inhalt

Soziale Arbeit an Schulen

Soziale Arbeit an Schulen

- eine erweiterte Konzeption der Schulsozialarbeit

Soziale Arbeit an Schulen ist ein eigenständiges, niedrigschwelliges und kontinuierliches Jugendhilfeangebot non-formaler Bildung am Lernort "Schule".
Zentrale Aufgabe und Handlungsauftrag der Fachkräfte der Sozialen Arbeit an Schulen (= Schulsozialarbeiter_innen) sind sozialpädagogisch relevante Dienstleistungen für alle Schüler_innen, deren Eltern und Lehrer_innen. Ihre Arbeit soll das System Schule unterstützen und trägt zur Lebensbewältigung und Lebensweltorientierung von Mädchen und Jungen bei. Grundlage ist eine verbindlich vereinbarte  Zusammenarbeit zwischen Schule, Jugendhilfe und Freiem Träger auf Basis des KJHG sowie SGB VIII §11 (Jugendarbeit)  und §13 (Jugendsozialarbeit). Hierbei finden jugendhilfespezifische Arbeitsprinzipien, Leistungen und Angebote etc. Anwendung.
Nach der politischen Vorgabe des Kreistages wurde seit 2015 ein flächendeckendes Angebot im Landkreis Bad Kreuznach an allen Schulformen etabliert. Schulsozialarbeiter_innen und Schulen werden in ihrer Professionalisierung durch einen fachlichen Diskurs in unterschiedlichen Formaten bedarfsgerecht gestärkt. Hierfür dienen u.a. Fach- und Servicetage, Qualitätszirkel wie auch Weiterbildungen und Arbeitskreise. Dies stärkt die kommunale Bildungslandschaft im Landkreis Bad Kreuznach. Die Soziale Arbeit an Schulen wird seit 2012 von der Technischen Hochschule (TH) Köln/Prof. Dr. Thimmel beratend unterstützt.


Aktuell - Ja zur SSA

Kampagne "Ja, zur Schulsozialarbeit" im Landkreis Bad Kreuznach: Eine Initiative der Träger-, Eltern- und Schülervertreter_innen sowie Schulleitungen. Teilnahme an der kommenden. Hier finden Sie das Kampagnen-Logo (pdf-Format). Die Kampagne 2017: "Ja, zur Schulsozialarbeit!" hat hier ihre wichtigsten (non-)Profit-Argumente für die Schulsozialarbeit zusammen gestellt (pdf-Format). Zur Petition der Kampagne geht es hier (Bei Unterzeichnung bitte auch dann die zugestellte eMail bestätigen, sonst zählt die Stimme nicht). Die Entscheidhung fällt in der

  • Kreistagssitzung am Montag, 27.11.2017 ab 14.30 Uhr ==> Beschluss zur Entfristung der Fortführung der Sozialen Arbeit an Schulen (TOP 4).

 

Jugendfilmtage

Jugendfilmtage für Schulen im Landkreis Bad Kreuznach

Der Regionale Arbeitskreis Suchtprävention (RAK) veranstaltet am 17. + 18.04.2018 im Rahmen der Jugendfilmtage Aktionstage für weiterführende Schulen im Landkreis Bad Kreuznach. Zum RAK gehören Vertreter_innen aus Kreis- und Stadtjugendamt, Caritasverband, Polizei, Suchtpräventionslehrer_ innen der Schulen etc. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des "Cineplex" Bad Kreuznach statt. Eine Anmeldung hierfür ist erforderlich! Die Aktionstage beinhalten außer ausgesuchten Filmen auch verschiedene Mit-Mach-Stationen. Das Konzept wird von Sinus im Auftrag der BzgA angeboten. Hier geht´s zum Konzept der Filmtage, wie auch zur Übersicht der Filme und einem entsprechenden Begleitmaterial für Lehrkräfte.Die Anmeldung der jeweiligen Schule ist verbindlich (durch die Suchtpräventionslehrer_innen UND ggfs. Schulsozialarbeit) und beinhaltet vorab eine halbtägige Schulung durch Sinus.


Ausblick

Veranstaltungen & Termine - Ausblick

2017

  • Jahrestagung SSA/SpFz Mainz: Donnerstag, 9.11.2017"Belastungen am Lebensort Schule - Was hilft dabei gesund zu bleiben?", Erbacher Hof in Mainz.
  • Qualitätszirkel Grundschulen: Di., 14.11.2017, 9.00 - ca. 11.30 Uhr, Raum 107, Kreisverwaltung
  • Kreistagssitzung, Mo., 27.11.2017, 14.30 Uhr, gr. Sitzungssaal mit der Kampagne "Ja, zur SSA" und Präsentation Projekt-Studie TH Köln/Prof. Dr. Thimmel (TOP wird noch bekannt gegeben).

2018

  • Steuerungsgruppe Soziale Arbeit an Schulen: Dienstag, 27.02.2018, 13.00 -16.00 Uhr, Raum 107, Kreisverwaltung
  • Qualitätszirkel Gymnasien: Dienstag, 30.01.2018, 13.00 - 16.00 Uhr, IB - Salienenstraße
  • Qualitätszirkel RS+/IGS/KGS*: Donnerstag, 08.03.2018, 9.00 - 12.00 Uhr, Raum 108, Kreisverwaltung

Download

Rückblick

Veranstaltungen & Termine - Rückblick

2017

  • Weiterbildungsveranstaltung "Deeskalation, Konfrontation und Konsequenz"(pdf-Dokument) mit Ralf Bongartzfür Schulsozialarbeiter_innen & Lehrer_innen: Di., 30.05. und Mi., 31.05.2017, 9.00 -16.30 Uhr Raum 107, KV. Hier geht es zur Flip-Chart-Dokumentation von Ralf Bongartz. Mehr zur "Neuen Autorität" nach Haim Omer finden Sie hier bzw. Buch-Tipp "Neue Autorität in der Schule: Präsenz und Beziehung im Schulalltag" hier Link zum Vortag auf Youtube mit Haim Omer hier.
  • 11. Servicetag: Donnerstag, 16.02.2017, 13.30 - 16.30 Uhr, gr. Sitzungssaal, KV:Netzwerktreffen mit STELLWERK(pdf-Dokument)zum Thema "Klassenklimaanalyse" und mögliche Methoden. Hier geht es zur Präsentation von Stellwerk und dem Thema "Klassenklimaanalyse" (pdf-Dokument).Hier geht es zu den Fragebögen zur Klassenklimaanalyse (Seite der hessischen Lehrkräfteakademie kann kostenfrei genutzt werden. Die Fragebögen sind für den Grundschul- und Sek I und II erhältlich).

Wegweiser

Praktische Hilfen

Beratungsstellen in Bad Kreuznach:


Bildung und Teilhabe

Bildung und Teilhabe (BuT)

Ab dem 1. Januar 2011 erhalten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neben ihrem monatlichen Regelbedarf, dem Wohngeld oder dem Kinderzuschlag auch verschiedene Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft.

Umfassende Informationen erhalten Sie, wenn Sie hier klicken.


Weblinks

Weiterführende Informationen im Internet


Ihr Ansprechpartner

  • Frau Tanja Purper
    Tel.: 0671 803-1544
    Fax: 0671 803-2544
    E-Mail sende