Internetpräsenz Landkreis Bad Kreuznach

Direkt zum Inhalt
Hauptnavigation
Brotkrümelnavigation
Inhalt

Infos zur Kindertagespflege

Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte familiennahe und am Bedarf der Familien orientierte Betreuungsform für Kinder bis zum 14. Lebensjahr. Sie ist ein wichtiger Baustein zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ist nicht nur im Hinblick auf die Betreuung, sondern auch auf die Erziehung und Bildung von Kindern bedeutsam. Die Förderung betrifft die soziale, emotionale und geistige Entwicklung des Kindes, wobei die individuellen Hintergründe des Kindes und seiner Familie Berücksichtigung erfahren sollen.
Kindertagespflege ist eine intensive, flexible und individuelle Betreuung des Kindes und wird von qualifizierten Tagespflegepersonen angeboten. Kindertagespflege kann ganztags oder für einen Teil des Tages, z. B. ergänzend zu den Betreuungszeiten in Kindergarten oder Schule erfolgen. Die Tagespflegeperson bietet die Betreuung in ihren eigenen Räumlichkeiten an, geht aber auch in den Haushalt der Eltern.
Kindertagespflege kann in anderen geeigneten Räumen stattfinden, die die Tagespflegeperson angemietet hat.
Betriebe können Tagespflegepersonen zur Betreuung von Mitarbeiterkindern anstellen. Tagespflegepersonen sind meist selbständig tätig, können aber auch von Eltern angestellt werden.

Tagespflegepersonen müssen eine persönliche und fachliche Eignung haben, um verantwortungsbewusst auf die individuellen Bedürfnisse eines Kindes eingehen zu können. Sie müssen entsprechende gesundheitliche Voraussetzungen mitbringen und dürfen nicht vorbestraft sein. Sie  absolvieren einen Qualifizierungskurs um Kenntnisse z.B. in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Recht, Ernährung, Gesundheit zu erwerben (ein nächster Kurs ist im Frühjahr 2017 geplant).
Tagespflegeperson und Personensorgeberechtigte sprechen untereinander  erzieherische Belange, tägliche Betreuungszeit u.a. ab und arbeiten im Interesse des Kindes vertrauensvoll zusammen. Sie kooperieren mit dem Jugendamt.
Kindertagespflege kann selbst organisiert oder vom Jugendamt vermittelt werden.

Die Aufgaben des Jugendamtes im Hinblick auf die Tagespflege:

•    Hilfe bei der Suche nach Tagespflegepersonen
•    Akquise und Überprüfung von interessierter Tagespflegepersonen
•    Erteilung der Pflegeerlaubnis für Tagespflegepersonen
•    Beratung von Eltern  und Tagespflegepersonen
•    Ansprechpartner in allen Fragen der Kindertagespflege
•    Durchführung von Qualifizierungskursen
•    Finanzielle Förderung der Kindertagespflege

Sie suchen eine Tagespflegeperson oder haben Interesse Tagesmutter / Tagesvater zu werden? Dann sprechen Sie uns an.

Ihre Ansprechpartner: